Gefangen im virtuellen

Ist dein Kind kaum noch vom Computer weg zu bekommen? Surft es womöglich auch nachts im Internet? Hast du zuhause ständig Ärger und Konflikte wegen der Mediennutzung deines Kindes?

Du bist genau richtig hier

wenn du dein Kind nicht mehr wirklich erreichen kannst, es aus dem Zombiereich nicht mehr heraus kommt …und du nicht mehr weiter weißt.

So geht es 90 % der Eltern.

Ludwig beeg Familientherapeut
Beziehungscoach
Mediensucht
Experte

Als Mediensucht-Experte und Familientherapeut helfe ich Eltern, ihre Kinder wieder aus ihrer virtuellen Welt zurück ins echte Leben zu führen. Ich unterstütze dich dabei, die Herausforderungen des Internets und den problematischen Umgang deines Kindes mit den digitalen Medien zu überwinden. Erfahre in einem kostenlosen Erstgespräch, was du tun kannst, um dein Kind aus der Computerspiel-und Mediensucht zu befreien oder – besser noch – gar nicht erst aufkommen zu lassen.

Digital Detox Medienerziehung
Medienbildung
Mediensucht
besiegen

Alle wollen es haben und es macht absolut süchtig: Fortnite, WoW, Minecraft & Co. Jedes Jahr vereinnahmen neue Trends die Seelen unseren Kinder. Doch wo sollen Eltern die Grenze ziehen?
Die Anzahl der internet-abhängigen Kinder und Jugendlichen steigt rasant an, nicht zuletzt aufgrund des unbedachten und bisher von nahezu allen Eltern dramatisch unterschätzten Internet-, Medien- und Computergebrauchs. Die letzten Studien belegen, dass aktuell
2,5 Millionen Kinder in Deutschland betroffen sind.

Viele Eltern erkennen viel zu spät, dass ihre Kinder in die Abhängigkeit abgerutscht sind, wenn die Auswirkungen daheim und in der Schule nicht mehr zu bewältigen sind.

Deshalb sollte dein Kind möglichst früh den gesunden Umgang mit den Medien und dem Internet lernen. Wann du mit Medienerziehung beginnen kannst und was du dabei unbedingt beachten solltest, verrate ich dir bei einem kostenlosen Beratungsgespräch. Zusätzlich gibt es Tipps zur Mediensucht-Prävention.

Kommt dir das bekannt vor?

Dein Kind hängt nur noch am Computer, zockt die halbe Nacht lang Onlinespiele, rutscht in der Schule immer weiter ab und hat kein Interesse mehr an früheren Hobbys. Wie viele Stunden hängt dein Kind täglich bei Social Media herum?

Freibad? Freunde treffen? Sport treiben, Musik machen? Alles langweilig. Schon der gelegentliche Gang zum Kühlschrank ist lästig.

Da gibt es kaum noch andere Themen außer Fortnite…es wird über nichts anderes mehr geredet als über dieses Spiel.

Es gibt ständig Endlos-Diskussionen, weil dein Kind nicht bereit ist, freiwillig für einen längeren Zeitraum auf das Zocken zu verzichten.

Immer öfter ist dein Engelchen gereizt, haut dir Schimpfwörter um die Ohren, wird schnell zornig und respektlos.

Dein Kind verliert immer mehr die Kontrolle über die Zeit und die Häufigkeit, die es mit dem Spiel oder WhatsApp, Facebook, YouTube, Instagram, etc. verbringt. Es hält sich nicht mehr an die vereinbarten Regeln, will gar nicht mehr mit dem Spielen aufhören oder das Smartphone weglegen, fängt an dich anzulügen, spielt heimlich und streitet alles ab, wenn es erwischt wird.

Die schulischen Leistungen lassen nach. Schule und die damit verbundenen Pflichten sind egal und werden total vernachlässigt. Selbst wenn das „Sitzenbleiben“ in der Schule droht, ist dein Kind nicht bereit, das Zocken aufzugeben.

Dein Sohn oder deine Tochter trifft sich nicht mehr mit Freunden, dein kleiner Schatz zieht sich immer mehr zurück und verlässt kaum noch sein völlig vermülltes Zimmer.

Dein Kind ist häufig müde und leidet an Schlafstörungen, Kopfschmerzen und Kreislaufproblemen. Mitunter werden sogar Körperpflege, Trinken und regelmäßiges Essen vernachlässigt.

Du merkst, dass sich dein Kind keine 10 Minuten auf etwas anderes als auf das Smartphone oder das Spiel konzentrieren kann. 

Ist es einmal gezwungen auf sein Spiel zu verzichten ( z.B. im Urlaub ) reagiert es nervös und aggressiv. Es randaliert und attackiert dich oder verletzt sich selbst. Dein Kind kann sich weder anders beschäftigen, noch versucht es soziale Kontakte zu knüpfen.

Sobald du vier dieser Situationen aus dem Alltag mit deinem Kind kennst und diese für die vergangenen sechs Monate häufig oder sehr häufig zutreffen, gibt es einen Verdacht auf Spielsucht.

Falls du einen Verdacht auf Spielsucht bei deinem Kind hast, solltest du so schnell wie möglich Hilfe holen, sonst kann dieser “Zeitvertreib” bleibende Gesundheitsschäden herbeiführen und die Lebensentwicklung beeinträchtigen. Denn dieser kann zu Schulabbruch, Depressionen, Ängsten, Gewaltausbrüchen oder Schlimmerem führen. 

Vereinbare heute noch ein kostenloses Beratungsgespräch und mache diesen entscheidenden Schritt, der nur ein Ziel hat:
Die gesunde Entwicklung deines Kindes!!

Zurück ins leben
Der Weg aus der Mediensucht

Gehörst auch du zu den Eltern, die Medien- und Internetnutzung ihrer Kinder unterschätzen oder verharmlosen? Hast du dir einmal Gedanken darüber gemacht, welche körperlichen und psychischen Folgen die übertriebene Medien- und Internetnutzung hat? Was müssen Eltern wissen, um zu vermeiden, dass ihr Kind in der verlockenden Falle der digitalen Welt hängenbleibt?

Wenn du dein Kind liebst, solltest du unbedingt die Kontrolle über die elektronischen Medien behalten!!

Ich zeige dir Schritt-für-Schritt einen Weg, wie du dein Kind zurück aus der virtuellen Welt in das reale Leben holen kannst.

Wie kann das reale Leben für dein Kind wieder erstrebenswert, faszinierend und reizvoll werden, um das eigene wahre Leben statt das endlose Zocken in den Mittelpunkt zu stellen?

Du wirst merken, wie sich durch die Lösung dieses zentralen Problems als Nebeneffekt weitere Probleme einfach in Luft auflösen: Konzentrationsschwierigkeiten, Kopfschmerzen, Antriebslosigkeit, Unwohlsein. Das alles sind Symptome von Mediensucht. Deshalb ist heute der gesunde Umgang mit Medien ein kostbares Gut und vor allem wichtig für unsere Kinder.

Hast du

Melde dich unverbindlich und ohne Druck für ein kostenloses Erstgespräch an, wenn die Probleme in der Erziehung nicht vorübergehend sind, wenn du Sorgen hast, dass sich dein Kind seltsam entwickelt, du und dein Partner unter der dauernden Überlastung leiden oder du einfach Fragen wie diese hast:

  • Wie gefährlich sind Fortnite, WoW, Call of Duty & Co.?
  • Die häufigsten Irrtümer und die Wahrheit darüber, die die Eltern unbedingt wissen müssen.
  • Wie erkenne ich, ob mein Kind internetsüchtig ist?
  • Wie kann ich mein Kind aus der Medien- bzw. Internetsucht befreien?
  • Welche Hilfsmöglichkeiten gibt es bei problematischem Spielverhalten?
  • Wann sollte mein Kind sein erstes Handy erhalten?
  • Muss mein Kind jeden Trend mitmachen, nur weil alle anderen es haben oder spielen?
  • Wann und in welchen Fällen ist Nein-Sagen für Eltern Pflicht?  
  • Worauf muss ich bei der Mediennutzung meines Kindes von Anfang an achten, um eine mögliche Medien- und Spielsucht zu verhindern?
  • Wie erkenne ich die ersten Anzeichen von Internetsucht und wie kann ich die Folgen von Endlos-Diskussionen bis zum absoluten Kontrollverlust verhindern, bevor es zu spät ist?
  • Wie können wir als Familie zu einer starken Einheit werden und gemeinsam an einem Strang ziehen? 

Erziehung ohne drama


Eltern Club München

Trete meiner kostenlosen Facebook Gruppe für stressfreie Erziehung ohne Drama bei. Dort erhälst du neben meiner Hilfe, Austausch mit Gleichgesinnten, viele hilfreiche Tipps und Anregungen. Besuche uns bei den regelmäßigen kostenlosen Meetups im Herzen Münchens. Ich freue mich dich dort zu sehen!

Menü schließen